Inka-Pfad nach Machu Picchu 4T/3N

Ab nur USD 665/Person.

Unsere Preise beinhalten persönliche Träger und aufblasbare Matratzen. Beim Briefing werden wir Ihnen Sporttaschen aushändigen, um Ihre persönlichen Gegenstände wie Matzratze, Schlafsack, Wechselwäsche etc. zu verstauen. Diese Sporttaschen werden Ihre Träger dann auf dem Trek für Sie transportieren. Sie müssen lediglich einen Tagesrucksack mit Regenbekleidung, Pullover, Getränk, Fotokamera etc. tragen.

Dieses Trekking vereint Inka Ruinen, Teile des original Inka-Pfades, Inkatreppen, verschiedene und sehr vielfälltige Naturkulissen mit einer unglaublichen Vegetation mit mehr als 350 Arten von Orchideen, welche zu den schönsten ihrer Art gehören. Die Fauna umfasst unzählige Arten von Insekten, Reptilien, Vögeln und Säugetieren (inkl. Brillenbären). Der Weg führ über Bergpässe (4'200m), Graslandschaften mit atemberaubender Sicht auf die schneebedeckten Bergketten, durch den Nebelwald und schliesslich in eine subtropische Vegetation welche uns nach Machu Picchu begleitet.

Schwierigkeitsgrad (niedrig, mittel, hoch): mittel
Benötigter Fitnessgrad (niedrig, mittel, hoch): mittel

TAG 1: CUSCO NACH KM 82 (mit Privatbus) - KM 82 NACH WAYLLABAMBA

Sie werden sehr früh am Morgen bei Ihrem Hotel abgeholt (zwischen 05:30 und 06:00). Nachdem wir Cusco per Privatbus verlassen haben, fahren wir durch das berühmte Heilige Tal (Chinchero, Urubamba and Ollantaytambo) und erreichen nach ca. 2 ½ Stunden den “km 82”, welcher den Start des Inka-Pfades darstellt. Auf unserer Fahrt von Cusco nach "km 82" halten wir üblicherweise für 30 Minuten in Ollantaytambo um Ihnen die Möglichkeit zu geben zu frühstücken oder letzte Einkäufe zu tätigen (Snacks, Softdrinks etc.). Gegen 09:00 erreichen wir dann den "km 82", überqueren den Urubamba Fluss und folgen seinem Lauf für ca. 1 ½ Stunden. Der erste kleine Aufstieg wird nach Wilka Rakay führen; von hier aus können Sie eine atemberaubende Aussicht auf die Inka-Anlage Patallapta und das Kusichaca Tal geniessen. Der folgende Abstieg zum Kusichaca Fluss ist sehr leicht. Auf dem Weg zu unserem ersten Nachtlager kommen Sie in den Genuss von grossartigen Ausblicken auf die Urubamba Bergkette mit ihrem schneebedeckten Peak Veronica (5'750 m, Wakay Wilka. Wir werden für weitere 7km dem Kusichaca Tal entlanglaufen und dann hoch nach Wayllabamba (3'000 m). Dort verbringen wir unsere erste Nacht.

  • Distanz: 12km
  • Dauer: ca. 6-7 Stunden
  • Max. Höhe: 3000m
  • Höhe Zeltplatz: 3000m

TAG 2: WAYLLABAMBA nach PACAYMAYU

Nach einem reichhaltigen Frühstück geht es für 1 Stunde aufwärts nach Tres Piedras (Die Drei Steine). Danach tauchen wir in den wunderschönen Nebelwald ein. Nachdem wir ca 2 Stunden durch eine spektakuläre vegetation gewandert sind, erreichen wir die Waldgrenze und Llulluchapampa auf 3'800 m. Hier machen wir eine kurze Rast mit Kaffe/Tee und Sandwiches um wieder zu Kräften zu kommen. Diese werden Sie gut gebrauchen können, denn die folgenden 1 ½ Stunden führen uns zum höchstgelegenen Punkt auf dieser Tour - Abra de Warmihuñusca oder Pass der toten Frau (4’215m). Die vorherrschende Flora in diesem Teil des Pfades ist die ausgedehnte Graslandschaft, welche Sie auf dem Weg zum Pass druchlaufen werden. Nachdem wir den Gipfel des Passes erreicht haben, feiern wir zusammen, dass wir den schwierigsten Teil des Inka-Pfades gemeistert haben. Der darauffolgende zweistündige Abstieg wird uns zum Nachtlager Pacaymayo (3’600m) bringen. Hier verbringen wir die zweite Nacht.

  • Distanz: 12km
  • Dauer: ca. 6-7 Stunden
  • Max. Höhe: 4215m
  • Höhe Zeltlager: 3600m

TAG 3: PACAYMAYU NACH WIÑAYHUAYNA

Der dritte Tag beginnt mit einer 40-minütigen Wanderung von Pacaymayo nach Runkurakay. Diese kleinen Ruinen liegen an einer dominierenden Lage mit einer schönen Aussicht auf Pacaymayo Tal. Ein Aufstieg von ca 45 Minuten bringt uns dann auf die Anhöhe des zweiten Passes, Abra Runkurakay (3’950m). Der Abstieg nach Sayacmarka (3’500m) dauert dann 1 Stunde. Von hier aus führt uns der Wanderweg in den prächtigen Nebelwald voll mit Orchideen, bemoosten Bämen, Farnen und einheimischen Blumen. Auf dem Weg kreuzen wir die kleine Inka Conchamarka und danach erreichen wir Chaquicocha (3’550m), hier werden wir mittagessen. Auf unserem Weg zum Phuyupatamarka Pass (3’700 m) folgen wir für ca. 1 ½ Stunden einer gepflasterten Steinstrasse, welche uns auch durch einen Inka-Tunnel führt, welcher in den Fels geschlagen wurde. Vom Gipfel des Passes haben wir eine spektakuläre Sicht auf die schneebedeckten Gipfel des Salcantay (6‘271m), Veronica (5’750m) und des Machupicchu Berges. Der Abstieg zu unserem letzten Nachtlager Wiñayhuyna (2’650m), in der Nähe von Machu Picchu dauert ca. 2 ½ Stunden.

  • Distanz: 15km
  • Dauer: ca. 8-9 Stunden
  • Max. Höhe: 3950m
  • Höhe Zeltlager: 2650m

TAG 4: WIÑAYHUAYNA NACH MACHUPICCHU

Am vierten Tag werden wir sehr früh (um 04:00) aufstehen, frühstücken und dann gegen 05:30 nach Machu Picchu aufbrechen. Dadurch sind wir bei Sonnenaufgang in Machu Picchu. Es dauert ca. 1 Stunde um von Wiñayhuyna zum Sonnentor (Inti Punku at 2’720m) zu gelangen. Von dort aus werden Sie Machu Picchu zum ersten Mal sehen. Es dauert dann weitere 40 Minuten um runter nach Machu Picchu zu laufen und den klassischen Ansichtskarten-Aussichtspunkt zu erreichen. Dieser bietet eine atemberaubende Aussicht über den ganzen Machu Picchu Komplex. Von hier aus können Sie die weltberühmten Bilder von Machu Picchu selber machen. Nun müssen wir rasch zum Haupteingang gehen und unsere Rucksäcke deponieren. Danach beginnt die geführte zweistündige Tour durch Machu Picchu. Nach der Tour haben Sie noch genügend Zeit die Ruinen auf eigene Faust zu erkunden. Nachdem Sie das Gefühl haben auch den letzten Winkel von Machu Picchu gesehen zu haben, können Sie den Bus runter nach Aguas Calientes nehmen und dort zu Mittag essen. Üblicherweise nehmen wir den Bus gegen 13:00. Die Busfahrt dauert ca. 25 Minuten und die Bustickets werden Ihnen von ihrem Reiseführer ausgehändigt. Stellen Sie sicher, dass Ihnen der Reiseführer das Restaurant mitteilt, in welchem sich die ganze Gruppe in Aguas Calientes wieder treffen wird. Die Zugtickets und Bustickets zurück nach Cusco werden Ihnen im Restaurant ausgehändigt.

  • Distanz: 6km
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Max. Höhe: 2720m
  • Höhe Machu Picchu: 2400m
Inbegriffene Dienstleistungen:
  • Transport: Privater Minibus von Cusco zum Start des Inka-Pfades bei "km 82", Bus von Machu Picchu nach Aguas Calientes, Zug von Aguas Calientes nach Ollantaytambo und Bus von Ollantaytambo nach Cusco (Ihr Hotel).
  • Alle Mahlzeiten: 3 Frühstücke, 3 Mittagessen, 3 Nachtessen. Die Mahlzeiten umfassen Omeletten, Pfannkuchen, Suppen, frische Früchte, Hühnchen, Fisch, Rindfleisch, Schweinefleisch, Reis, Teigwaren und heisse Getränke (inkl. Cocablätter Tee, welcher gut gegen Höhenkrankheit ist. Jeden Nachmittag "Tea-Time" (Tee, Kaffee, Popcorn). Jeden Morgen und Abend werden wir Ihnen warmes Wasser zu Verfügung stellen um sich zu waschen. Wir können auch vegetarische Menus anbieten und Rücksicht auf Ernährungsgewohnheiten nehmen. Informieren Sie uns diesbezüglich zum Zeitpunkt der Buchung oder während des Briefings am Vorabend des Trekking.
  • Camping-Ausrüstung. 2 Personen werden jeweils ein geräumiges 4 Personen Igluzelt teilen, mit genügend Platz für ihr persönliches Gepäck. Matratzen, chemische Toiletten, Kochgeschirr, Essenszelt, Küchenzelt, Erste-Hilfe-Ausrüstung (inkl. Sauerstoffflasche für Notfälle)
  • Träger um das Gepäck zu tragen (Zelte, Esswaren, Kochgeschirr und Ihr persönliches Gepäck wie Matratzen, Schlafsack und Wechselwäsche). Sie können maximal 5 Kg (inkl. Schlafsack) an die Träger abgeben, den Rest ihres persönlichen Gepäcks müssen Sie entweder selber tragen oder einen zusätzlichen Träger bezahlen (siehe FAQ für die Preise)
  • Eintrittsgebühr für den Inka-Pfad und Machu Picchu.
  • Professionelle zweisprachige Reiseführer (Englisch und Spanisch). Auf 8 Personen kommen immer 2 Reiseführer.
Nicht inbegriffene Dienstleistungen:
  • Frühstück an Tag 1 in Ollantaytambo
  • Mittagessen in Aguas Calientes an Tag 4 (nach dem Besuch von Machu Picchu).
  • Schlafsack (kann für 25 US$ bei uns gemietet werden)
  • Trinkgelder und sonstige Ausgaben.
  • Eintrittsgebühr für Wayna Picchu. Falls Sie Wayna Picchu erklimmen möchten, so können Sie dies während der Buchung angeben. Das Ticket kostet USD 70 pro Person.

PREISE FÜR DIESES TREKKING:

Gruppe pro Person: USD 665.00

Privat (1 Person) pro Person: USD 1'660.00
Privat (2 Person) pro Person: USD 905.00
Privat (3 Person) pro Person: USD 845.00
Privat (4 Person) pro Person: USD 785.00
Privat (5 Person) pro Person: USD 750.00
Privat (6 Person) pro Person: USD 710.00
Privat (7 Person) pro Person: USD 670.00
Privat (8 Person) pro Person: USD 665.00

Anzahlung pro Person vor dem Trekking: USD 220.00 (Trekking Anzahlung)

Inka-Pfad nach Machu Picchu 4T/3N


Höhepunkte diese Treks Inka Ruinen, grosse ökologische Vielfalt, unendliche Graslandschaften, atemberaubende Bergketten, Nebelwald

Schwierigkeitsgrad: mittel

Benötiger Fitnesslevel mittel

Nächstes Trekking